Firmung im Dekanat Hildesheim


Mädchen hinter Pfeiler, im Hintergrund Firmungszeremonie

Die nächste Firmvorbereitung startet am 25. März 2022. 

Die Jugendlichen werden zu diesem Termin eine schriftliche Einladung per Post bekommen.

Alle, die sich in der Firmvorbereitung in den Pfarreien oder mit einem einzelnen Angebot engagieren möchten sind zu einem Online-Auftakt am Dienstag, den 18. Januar 2022 um 19.30 Uhr über Zoom eingeladen.

Die Termine für die Firmfeiern findest du in der Rubrik Pfarreien.  

Kontakt und weitere Informationen:

Matthias Thume
Langer Dooren 1
31188 Holle
0176 57 800 122
matthias.thume(ät)bistum-hildesheim.de


Firmungen 2022

Im März 22 startet die dekanatsweite Firmvorbereitung für die Jugendlichen, die zwischen dem 1.10.2005 – 30.09.2007 geboren wurden, denn die Firmungen im Dekanat Hildesheim werden im Herbst 2022 sein.  Hier gibt es die Termine der Firmfeiern in den Pfarrgemeinden.

Alle die sich in der Firmvorbereitung in einer der Pfarrgemeinden engagieren und die Jugendlichen auf dem Weg zu ihrer Firmung begleiten möchten, sind zu einem ersten Online-Austauschtreffen am Dienstag, den 18. Januar 2022 um 19.30 Uhr eingeladen. Die Zugangsdaten können bei Matthias.thume(ät)bistum-hildesheim.de angefragt werden.

Kirche?! Wie soll deine sein?

„Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen“ (1 Petrus 2, 5a)

In dem vierten Impuls zur Firmvorbereitung 2020, den die Jugendlichen in den Dekanaten Alfeld/Detfurth und Hildesheim während des Lock Down zur Zeit der Coronapandemie bekommen haben, ging es um die Zukunft der Kirche. Wie wünschen sich Jugendliche die Kirche? Welche Vorstellungen und Ideen haben sie? Als Christ sind wir selbst ein Teil der Kirche und als Christen sind wir aufgefordert, unsere Kirche mitzugestalten. Was können wir tun, um die Kirche noch mehr zu unserer Kirche zu machen? Die Jugendlichen konnten einen Baustein gestalten und diesen an die Fachstelle Jugendpastoral zurücksenden. Hier gibt es die “Bausteine einer Kirche der Zukunft“.

Firmimpulse zu Coronazeiten

Firmimpulse zu Coronazeiten

Die Firmvorbereitung 2020 war alles andere als normal. Viele Firmgruppen haben sich nur ein oder zweimal treffen können, als dann der Lock Down kam. Einge Gruppen haben sich vorher noch gar nicht getroffen. Vieles war geplant: ein Firm-WE, soziale Projekte in den caritativen Einrichtungen in Hildesheim, ein Filmabend, eine Segeltour und viele andere Fahrten und Projekte - fast alles musste abgesagt werden. Die gemeinschaftlichen Treffen und der gemeinsame Austauch, die für die Firmvorbereitung so wichtig sind, haben nicht stattgefunden. Die Firmteams aus den Dekanaten Hildesheim und Alfeld/Detfurth haben sich überlegt, wie trotz der Lage, einige Themen ins Blickfeld der Jugendlichen gelangen konnten und haben fünf Firmimpulse erarbeitet, die die Jugendlichen per Post bekommen haben. Hier zeigen wir einige Ergebnisse.

Was vermisst du am allermeisten, Stand 30.04.2020, Umfrage über www.menti.com

Was vermisst du am allermeisten?

In dem Videoimpuls Im Meer der Zeit ward ihr aufgerufen, mal zu überlegen, ob die Coronakrise auch für euch eine Krise ist und was ihr in dieser Zeit am allermeisten vermisst. Eure Ergebnisse seht ihr in dem Bild. Vielen Dank allen, die mitgeamcht haben.

 

Firmvorbereitung läuft weiter

Auch wenn es vorerst keine persönlichen Treffen in den Firmgruppen geben kann, werden wir die Firmvorbereitung in einer anderen Art und Weise fortsetzen. Vom 12. Mai bis zu den Sommerferien werdet ihr alle zwei Wochen Post mit einem Impuls zum Nachdenken und Mitmachen von uns bekommen. Lasst euch überraschen!